Standardtexte und Bilder von ZB MED

Sie wollen über ZB MED berichten? Die folgenden Texte und Bilder können Sie dafür gerne verwenden. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen zu ZB MED benötigen.

ZB MED

ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften versteht sich als zentrale lebenswissenschaftliche Informationsinfrastruktur für Deutschland und Europa und als treibende Kraft bei der Schaffung einer vernetzten digitalen Wissensbasis. Aufbauend auf seinen einzigartigen Beständen bietet ZB MED forschungsbasierte Möglichkeiten zur Gewinnung von Information und Nutzung von Forschungsdaten in den Lebenswissenschaften. Als Dienstleister für die lebenswissenschaftliche Forschung ist ZB MED Partner für alle, die innovative Wege zur verbesserten Gewinnung, Verarbeitung und Nutzung von wissenschaftlichen Informationen und Forschungsdaten beschreiten wollen. Dazu bietet das Informationszentrum Literatur, Fachinformationen sowie darauf aufbauende Mehrwertdienste vor allem in digitaler Form über das semantikbasierte Suchportal LIVIVO, über das Publikationsportal PUBLISSO und vor Ort in Köln und Bonn an. Im Interesse einer qualitativ hochwertigen Versorgung mit wissenschaftlichen Informationen gehört die Förderung von Open Access zu den zentralen Prioritäten von ZB MED. Zudem betreibt das Informationszentrum anwendungsorientierte Forschung im Bereich "Knowledge Discovery".

Weitere Informationen unter www.zbmed.de

LIVIVO

Seit April 2015 bietet ZB MED - Informationszentrum Lebenswissenschaften mit LIVIVO eine interdisziplinäre Suchmaschine für Literatur und Informationen (Forschungsdaten) für die Lebenswissenschaften an. Das neue Suchportal löst die bisherige Portale MEDPILOT und GREENPILOT ab und vereinigt damit die Fachgebiete Medizin und Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften unter einem Dach.

LIVIVO bietet nicht nur Zugriff auf die eigenen Bestände von ZB MED an seinen zwei Standorten Köln und Bonn, sondern verbindet 66 verschiedene Datenquellen so, dass eine umfassende Literaturrecherche möglich ist. Zusätzlich eingebundene Datenquellen sind unter anderem MEDLINE, die Datenbank der US-amerikanischen National Library of Medicine, oder AGRICOLA der Katalog des US-amerikanischen National Agricultural Library und ein Fachausschnitt aus der Open-Access-Datenbank BASE (Bielefeld Academic Search Engine).

LIVIVO bietet Zugriff auf über 58 Mio. Datenätze aus den Lebenswissenschaften. LIVIVO nutzt eine indexbasierte Suchmaschine mit speziell entwickelter Suchtechnologie. Besonderheit der Suchtechnologie ist die automatisierte linguistische Anreicherung und semantische Verknüpfung von Suchbegriffen mittels speziell auf den lebenswissenschaftlichen Bereich zugeschnittener, definierter Vokabulare, die dabei helfen, die relevanten Informationen schnell zu finden.

Die Verwendung eines Responsive Design in der Bedienoberfläche sorgt für eine hohe Nutzerfreundlichkeit auf Tablets und Smartphones.    

www.livivo.de

PUBLISSO

PUBLISSO, das Publikationsportal von ZB MED, bündelt und präsentiert das Engagement von ZB MED im Bereich Open Access. Es motiviert sich aus dem Verständnis heraus, Motor für Open Access in den Lebenswissenschaften zu sein, da ZB MED generell für einen freien Zugang zu Forschungsergebnissen eintritt. Die Basis von PUBLISSO bilden drei zentrale Angebote: Publizieren – Beraten – Vernetzen.

Publizieren:
Auf der PUBLISSO-Plattform werden Zeitschriften, Kongresse und Bücher mit entsprechenden Qualitätsstandards aus einer Hand publiziert, was deren Sichtbarkeit zusätzlich stärkt und Querverweise, auch interdisziplinär, ermöglicht.

Beraten:
Das Beratungsangebot von PUBLISSO zeigt vorrangig Open-Access-Publikationsmöglichkeiten (Texte und Forschungsdaten) auf. PUBLISSO stellt zudem umfassende Basisinformationen zu rechtlichen Grundlagen, finanziellen Fördermöglichkeiten und Vorgaben von Forschungsförderungseinrichtungen bereit.

Vernetzen:
ZB MED ist in politischen Gremien aktiv, so dass neue politische Entwicklungen zeitnah aufgegriffen und umgesetzt werden können. Umgekehrt ist ZB MED als Sprachrohr für den Bedarf der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Lebenswissenschaften in den Gremien aktiv und bringt die Bedürfnisse aus der Praxis in die politische Arbeit ein. 

www.publisso.de

Bilder zum Download

Standort Bonn

Standort Köln

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zur Kontaktliste