Leibniz-Gemeinschaft und andere wichtige Kooperationen

ZB MED und die Leibniz-Gemeinschaft

Logo Leibniz-Gemeinschaft

Die Leibniz-Gemeinschaft ist die Vereinigung von 91 außeruniversitären Forschungs- und Infrastruktureinrichtungen, die gemeinschaftlich von Bund und Ländern auf der Grundlage von Artikel 91b Grundgesetz finanziert werden. Sie haben jeweils überregionale gesamtstaatliche und wissenschaftspolitische Bedeutung.

 

ZB MED fühlt sich als früheres Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft eng verbunden und unterstützt deren Institute weiterhin als die Informationsinfrastruktur in den Lebenswissenschaften. ZB MED setzt sich in besonderer Weise für Open Access zu Publikationen und Forschungsdaten ein und wirkt in Arbeitskreisen der Leibniz-Gemeinschaft wie Open Access und Forschungsdaten aktiv mit. Darüber hinaus ist ZB MED Mitglied im Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0.

Andere wichtige Kooperationen

Besonders intensive Kooperationen werden mit den beiden anderen zentralen Fachbibliotheken ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften sowie mit den Universitäten Köln und Bonn und der Technischen Hochschule Köln gepflegt. Weitere ständige Kooperationspartner sind Universitätsbibliotheken, alle lebenswissenschaftlichen Leibniz-Institute sowie weitere Wissenschaftseinrichtungen und wissenschaftliche Bibliotheken aus dem In- und Ausland.

Gemeinsam mit diesen Kooperationspartnern wird die bedarfsgerechte, nutzerorientierte und nachhaltige Informationsversorgung der Forschenden gewährleistet.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zur Kontaktliste