Lebenswissenschaftliche Forschung braucht Infrastruktur.

ZB MED forscht dazu anwendungsorientiert.

MEDPILOT

Projektbeschreibung MEDPILOT

MEDPILOT war ein medizinisches Suchportal mit integrierter Bestellkomponente. Ziel des Projektes war es, einen nutzerorientierten, schnellen und datenbankübergreifenden Zugriff auf medizinische Fachinformationen zu ermöglichen. Hauptzielgruppe sind Ärztinnen und Ärzte, Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Projektlaufzeit

  • Projektphase 1: August 2001 – Juli 2003, offizielle Eröffnung: Februar 2003
    Übernahme in den Standardbetrieb: August 2003
  • Projektphase 2: Dezember 2003 – Dezember 2005

Entwicklung

Die Basis von MEDPILOT ist eine Suchmaschine mit speziell entwickelter Suchtechnologie. Automatisch werden durch die Einbindung des medizinischen Fachthesaurus MeSH (Medical Subject Headings) mehrsprachige Synonyme in die Suche integriert und die Anfrage erweitert. Der Nutzer erhält als Ergebnis eine nach Relevanz sortierte Trefferliste.

Das Anforderungsprofil für die Software wurde aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer erstellt. Bibliothekarische Insiderkenntnisse sollten die MEDPILOT-Weboberfläche so wenig wie möglich färben.

Als Startseite wurde eine einfache Suchoberfläche mit nur einem Eingabefeld für die freie Suche (Suche über mehrere Datenbankfelder) realisiert. Die Nutzerinnen und Nutzer können darin unkompliziert Suchbegriffe eingeben und mit einem Klick die Suche in mehreren vordefinierten Datenbanken (u.a. MEDLINE) starten.

Im Rahmen der Weiterentwicklung wurden u.a. die Schnittstellen zum Document Order-Receive and Delivery System von ZB MED (DOD-System) und zu Datenbanken und Volltextarchiven des DIMDIs realisiert.

Beteiligung

MEDPILOT ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).

Die technische Realisierung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Firma Averbis.

Förderung

Im Rahmen der Virtuellen Fachbibliotheken:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

MEDPILOT ist im November 2015 vom interdisziplinären Suchportal LIVIVO abgelöst worden.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zur Kontaktliste