ZB MED - Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften

 
 
 
SUCHE:
 
 
 

Sondersammlungen in der ZB MED

Aktuelle Sammlungen

Die ZB MED ist das deutsche Dokumentationszentrum der WHO (World Health Organisation) und Depositar-Bibliothek für das Schrifttum der FAO (Food and Agriculture Organisation of the United Nations).

Abgeschlossene Sammlungen

Ernährung. Umwelt. Agrar.

Umfangreichster, systematisch aufgestellter Altbestand zur Gesamtheit der Landbauwissenschaften in Europa, darunter:

  • Sammlung der sog. Hausväterliteratur (vorw. 17. u. 18. Jh.)
  • Nachlass Freiherr von der Goltz (1907)
  • Preußische Statistik und Statistik des Deutschen Reiches
  • Geologische Spezialkarten und Erläuterungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt
  • Vollständige Schriften des Vereins für Sozialpolitik
  • Nahezu alle deutschen landbauwissenschaftlichen Dissertationen, dazu seit 1910 die des eidgenössischen Polytechnikums in Zürich und seit 1918 die der Landbouwhogeschool Wageningen
  • Bibliothek der ehemaligen Landwirtschaftskammer Rheinland
  • Nachlass Theodor Brinkmann
  • DFG-geförderte Sammlung der „Ost-Literatur“ 1963-1989
  • Umfangreicher Archivbestand als Depositarbibliothek für die Veröffentlichungen der USDA (United States Department of Agriculture) und der Serienpublikationen der Agricultural Experiment Stations der US-Bundesstaaten. Seit dem Jahr 2004 vertreibt das USDA seine Reportliteratur ausschließlich über das Internet (http://bookstore.gpo.gov).

Medizin. Gesundheit.

  • Monographiensammlung des Anatomen Wilhelm Waldeyer (1909)
  • Handapparat des Physiologen Hugo Seemann (1913)
  • Büchersammlung des Kölner Chirurgen Bernhard Bardenheuer (1933)
  • Medizinische Teile der Bibliothek Wallraf (1930)
  • Gymnasialbibliothek
  • Bibliothek des Niederrheinischen Vereins für öffentliche Gesundheitspflege
  • Bibliothek des Kölner Allgemeinen ärztlichen Vereins
  • Friedrich Moritz (innere Medizin, 1925)
  • Wirz (praktische Medizin, 1929)
  • Karl Hubert Sattler (Ophthalmologie, 1930)
  • Stiftung des Koblenzer Geheimrats Albrecht Erlenmeyer (psychiatrisch-neurologische Literatur, 1920)
  • Professor Ferdinand Zinsser (dermatologische und venereologische Literatur, 1931)
  • Robert Hauf (ältere Dissertationen, 1931 - 33)
  • Bibliotheksnachlass Prof. Erich Hoffmann, Entdecker des Syphillis-Erregers (1978)
  • Amerikanische Patientenliteratur - Bestände der ehemaligen "Special Services Library Bismarck Kaserne", Schwäbisch-Gmünd (Literatur bis Erscheinungsjahr 1990, Standort: 1998 A 10325 - 1998 A 10604)

Weitere Informationen zu den Sondersammlungen finden Sie im "Handbuch der historischen Buchbestände", hrsg. von Berhard Fabian unter den jeweiligen Städten und den damals gültigen Namen der jetzigen ZB MED (Bonn: Zentralbibliothek der Landbauwissenschaft  bzw. Köln: Zentralbibliothek der Medizin). 

 
 
 
Click to leave feedback Wir freuen uns auf Ihr Feedback