ZB MED - Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften

 
 
 
SUCHE:
 
 
 

German Medical Science

German Medical Science (gms) ist das medizinische Publikationsportal der ZB MED. Als Online-Plattform für Zeitschriften, Kongress- und Forschungsberichte bietet es freien Zugang zu hochrangigen und qualitätsgeprüften medizinischen Fachartikeln. Mit gms steht allen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem medizinischen Bereich eine komfortable Möglichkeit zur Verfügung, ihre Forschungsergebnisse online zu publizieren.

German Medical Science wurde am 21. Oktober 2011 von der Initiative Deutschland - Land der Ideen als "Ausgewählten Ort im Land der Ideen 2011" ausgezeichnet.

Was zeichnet gms-Publikationen aus?

  • Zukunftsweisend: Durch Open Access sind Veröffentlichungen in gms weltweit online frei zugänglich.
  • Anerkannt: Publizieren bei gms entspricht den Forderungen der DFG und des Europäischen Forschungsrats nach freier Zugänglichkeit von geförderten Forschungsergebnissen.
  • Anspruchsvoll: Durch einen Peer-Review-Prozess ist die wissenschaftliche Qualität gesichert.
  • Präsent: Über wissenschaftliche Datenbanken und Suchmaschinen wie MEDLINE/PubMed, MEDPILOT, PubMed Central, Google Scholar.
  • Professionell: Das gms-Redaktionsteam arbeitet effizient, flexibel und zuverlässig.
  • Schnell: Die Artikel sind in der Regel innerhalb von sechs bis zehn Wochen online verfügbar.
  • Fair: Durch eine Creative-Commons-Lizenz behalten die Autoren alle Rechte an ihren Publikationen.
  • Zitierfähig: Jeder Artikel erhält eindeutige, dauerhafte Identifikatoren (DOI und URN) und wird im Rechenzentrum des DIMDI gespeichert und gesichert.

Drei starke Partner

Die Qualität von gms wird durch die Kompetenzen ihrer drei Kooperationspartner gewährleistet:

  • Die ZB MED sichert die Qualität der redaktionellen Bearbeitung;
  • die AWMF (die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften) ist Netzwerkbildner;
  • das DIMDI (das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information) steht für technisches Know-How.

Testimonials

„German Medical Science hat sich meiner Ansicht nach zu einem führenden medizinischen Open-Access-Portal entwickelt. Das zeigt auch die MEDLINE-Aufnahme von GMS German Medical Science. Ich kann daher nur auffordern: Publizieren auch Sie für die Zukunft!“
> Karl-Heinz Jöckel, Essen, Editorial Board von GMS Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie

„Über ihr Journal GMS Psycho-Social-Medicine können sich die deutschen psychosozial-medizinischen Fachgesellschaften nicht nur untereinander, sondern auch mit der internationalen Community vernetzen. Den zukunftsweisenden Erfolg des Konzepts bestätigen die stetig steigenden Zugriffszahlen.“
> Christoph Herrmann-Lingen, Göttingen, Mitglied des Editorial Board und ehemaliger Schriftleiter von GMS Psycho-Social-Medicine

„Unsere Studie ist interdisziplinär angelegt. Deshalb haben wir uns entschieden, sie bei GMS German Medical Science – an Interdisciplinary Journal einzureichen. Das gms-Team hat den Artikel unglaublich schnell veröffentlicht und gleichzeitig absolut korrekt bearbeitet. Alles lief vollkommen unkompliziert. Vielen Dank!“
> Swen-Malte John, Osnabrück, Autor von GMS German Medical Science – an Interdisciplinary Journal

Weiterführende Links

Seitenanfang

 
   
Kontakt

Ursula Arning

Tel.: +49 (0)221 478 5603
E-Mail: ursula.arning@zbmed.de

 
 
Click to leave feedback Wir freuen uns auf Ihr Feedback