ZB MED: Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften

Bedarf an lebenswissenschaftlicher Literatur?

Wir liefern, was Sie brauchen!

Dokumentlieferung

Zu den Themen:

Bestellen
Bearbeitungsfristen
Lieferwege
Gebühren
Reklamieren

Dokumentlieferung

Der Dokumentlieferdienst liefert gegen Gebühren Kopien und leihweise Bücher aus einem umfangreichen Bestand an Spezial-Literatur. Dazu gehören rückgabepflichtige Materialien (Bücher, CD-Rom, audiovisuelle Medien) und  nicht-rückgabepflichtige Dokumente (Kopien von Bücher- bzw. Zeitschriftenseiten).

Bitte beachten: Aus lizenzrechtlichen Gründen können Dokumente nicht mehr direkt nach Österreich, Lichtenstein und in die Schweiz geliefert werden. Für Bibliotheken steht weiterhin der subito Library Service zur Verfügung. Kunden werden automatisch umgeleitet auf die ZB MED-Premium Pre-Order Seite von Subito.

Bestellen

Per Formular

Formlos

(je Bestellung wird ein Zuschlag von 4 Euro erhoben)

Benötigte Angaben für eine zuverlässige Lieferung

Für Kopienbestellung Für Bestellung von Büchern oder anderen Medien
  • Autor und Titel des Aufsatzes
  • Seitenzahl
  • Erscheinungsjahr
  • Titel des Werkes in dem der Aufsatz erschienen ist
  • ggf. Bandangabe
  • Autor/Herausgeber, Titel des Werkes
  • Erscheinungsjahr und -Ort
  • Ausgabe
  • ISBN

Ihre Daten

Aufträge können nur bearbeitet werden, wenn folgende Angaben vorliegen

  • Name und Vorname des Bestellers
  • Postanschrift, ggf. Anschrift des Instituts
  • Telefonnummer
  • bei Lieferform Faxversand die Faxnummer
  • bei gewünschter elektronischer Lieferung die E-Mail-Adresse

Zahlungsverpflichtung

Mit dem Abschicken einer Bestellung (per Post, Fax oder elektronisch) erkennen Sie die Geschäftsbedingungen, sowie die Gebührenordnung von ZB MED an. Damit verpflichten Sie sich, die durch Auftragserledigung fällig werdenden Gebühren (inkl. Spesen, Bankgebühren etc. ) ohne Abzug zu entrichten.

Es besteht auch Zahlungspflicht, wenn auf Grund fehlerhafter Angaben von Ihrer Seite ein nicht gewünschtes Dokument geliefert wird. Da Rechnungen grundsätzlich auf dem Postweg verschickt werden, ist die Angabe der Postadresse dringend erforderlich.

Rechnung

Sie erhalten einmal monatlich eine Rechnung. Die darauf angegebenen Gebühren sind ohne Abzug innerhalb von 4 Wochen zu zahlen.
Widersprüche gegen die Rechnung sind ausschließlich schriftlich oder mündlich zur Niederschrift innerhalb von 4 Wochen nach Zustellung des Bescheides geltend zu machen.

Bearbeitungsfristen

Wir unterscheiden zwischen Normal-, Eil- und Supereilbearbeitungsfristen.

Normal

Aufträge mit Normalbearbeitungsfrist werden innerhalb von 3 Werktagen erledigt.

Eilig

Aufträge mit Eilbearbeitungsfrist werden nach Eingang bei uns innerhalb von 24 Stunden an Werktagen - außer Samstag - bearbeitet. Der Versandweg ist in dieser Frist nicht enthalten.

Supereilig

Supereilbestellungen von nicht-rückgabepflichtigen Dokumenten werden an Werktagen - außer Samstag - bei Eingang bis 14:00 Uhr innerhalb von 3 Stunden bearbeitet und verschickt.

Bei fehlender Vorauswahl der Bearbeitungsart werden die Bestellungen per Normalbearbeitung erledigt.

Beginn der Bearbeitungsfrist

Die Bearbeitungsfrist beginnt jeweils mit Eingang der Bestellung  und endet mit dem Post- bzw. Faxversand oder der Versendung als E-Mail. Für Verzögerungen bei der Postzustellung und Fehlschlagen bei Fax- oder E-Mail-Zustellung haftet ZB MED nicht.

Bitte beachten Sie für eine problemlose Zustellung, dass

  • bei Postversand die angegebene Postadresse korrekt ist
  • bei Faxversand Ihr Faxgerät empfangsbereit und funktionsfähig ist
  • bei E-Mail-Versand eine gültige E-Mail-Adresse angegeben wurde und Ihre  Mailbox eine ausreichende Kapazität aufweist, damit umfangreiche und digitalisierte Dokumente zugestellt werden können

Hinweise

Wir haften nicht für Probleme bei der Empfangsbereitschaft, die durch E-Mail-Weiterleitungen entstehen.

Falls eine E-Mail nicht zugestellt werden kann, können Sie, unter Berechnung der entsprechenden Gebühren, eine Papierkopie per Post zugeschickt bekommen.

Verzögert sich die Lieferung bei Eilbearbeitung aus Gründen, die ZB MED nicht zu vertreten hat, sind Sie dennoch gehalten, die für die Eilbearbeitung berechneten Gebühren ohne Abzug zu zahlen.  

Lieferwege

Nicht-rückgabepflichtige Dokumente

Nicht-rückgabepflichtige Dokumente werden in Kopie per Post, per Fax oder in elektronischer Form per E-Mail oder über FTP verschickt bzw. bereitgestellt.

Der entsprechende Lieferwunsch muss von Ihnen deutlich gekennzeichnet werden. Wenn nichts anderes vermerkt ist, erfolgt die Lieferung als Papierkopie per Post.

Ist die elektronische Zustellung nicht möglich, erfolgt die Lieferung automatisch per Post!

Der Lieferung per Post liegt grundsätzlich ein Lieferschein bei. Bei elektronischer oder Faxlieferung wird der Lieferschein elektronisch oder per Fax mitgesendet. Die Rechnung folgt separat.

Rückgabepflichtige Dokumente

Rückgabepflichtige Dokumente werden seitens ZB MED als Paket verschickt. Die Ausleihfrist beträgt in der Regel vier Wochen ab Versanddatum. Die Bibliothek kann die Leihfrist verkürzen, wenn dienstliche oder sonstige Notwendigkeiten bestehen.
Nach der Benutzung müssen die Dokumente von Ihnen als Paket per Post zurückgeschickt werden und tragen entsprechend die Kosten. Wir empfehlen zu Ihrer Entlastung einen Einlieferungsschein - im Verlustfall haftet der Besteller für den Schaden. Das sind in der Regel Wiederbeschaffungskosten für das verlorene Dokument und eine Bearbeitungsgebühr gem. Hochschulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (Gebo-IKM NRW). Die Bedingungen gelten gleichermaßen für die Nutzung des Dokumentlieferdienstes SUBITO.3.

Mit Kunden aus Industrie und Wirtschaft sowie mit Bibliotheken kann vereinbart werden, dass maximal 50 Bücher gleichzeitig ausgeliehen werden können und Vormerkungen möglich sind.

Bei nicht fristgerechter Rücksendung fallen Säumnisgebühren im Rahmen des Hochschulgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (GebO-IKM NRW) an.

Werden die fälligen Säumnisgebühren nicht entrichtet, sperrt ZB MED Ihre Ausleihberechtigung.

Die weiteren Ausleihbedingungen sind in der Benutzungsordnung von ZB MED geregelt. Ausnahmen von der Ausleihe sind gesondert zusammengestellt.   

Kann ZB MED eine Bestellung nicht positiv erledigen, erhalten Sie umgehend eine Nachricht.   

Lieferung per Post

Die Lieferung per Post erfolgt durch die Deutsche Post.

Lieferung per Telefax

Halten Sie bitte Ihr Faxgerät empfangsbereit und sorgen Sie dafür, dass genügend Papier eingelegt ist. Ihr Faxgerät sollte der Faxstufe III entsprechen - eine Übertragung an Geräte der Stufe II ist technisch leider nicht möglich.

Lieferung per Post

Gegen einen Aufpreis von 5 Euro werden die bestellten Aufsatzkopien nach der Faxübertragung zusätzlich per Post verschickt.

Lieferung per Super-Eil-Bestellung

Für besonders eilige Literaturwünsche bieten wir einen Super-Eil-Service:

bei Bestelleingang bis 14 Uhr: Erledigung innerhalb von drei Stunden
bei Bestelleingang nach 14 Uhr: Erledigung bis 10 Uhr am darauf folgenden Arbeitstag.

Super-Eil-Bestellungen werden per Fax oder E-Mail bearbeitet.
Bitte benutzen Sie unser Super-Eil-Bestellformular im PDF-Format (Zuschlag 4,00 EUR) oder das Online-Bestellformular.

Lieferung per E-Mail

E-Mail-Versand ist auf Grund von Änderungen im Urheberrecht nur noch in Ausnahmefällen möglich und muss einzeln geprüft werden. Falls eine Lieferung in der gewünschten Form nicht möglich ist, liefern wir per Fax (falls Fax-Nummer angegeben) oder Postversand zu den entsprechenden Gebühren.

Die bestellten Aufsätze werden für die Lieferungen per E-Mail mit einer Auflösung von 200-300 dpi gescannt. In der Regel versendet ZB MED die Dateien im PDF-Format. Hierzu benötigen Sie auf Ihrem PC den Acrobat Reader.

Bitte beachten Sie, dass manche Internetprovider die Größe der E-Mails begrenzen, d. h. große E-Mails können weder verschickt noch empfangen werden. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrem Provider.

Gebühren

Die Höhe der Gebühren ist abhängig von der Zugehörigkeit zur jeweiligen Nutzungsgruppe, der Bearbeitungsfrist und der Versandart. Die Urheberrechtsabgaben sind in den Gebühren enthalten; sie sind in der nachfolgenden Tabelle separat ausgewiesen. Die Gebühren werden pro Aufsatz aus einer Zeitschrift oder einem Buch bzw. pro versandtem Medium erhoben.

Nutzungsgruppe 1a:

Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende

Nutzungsgruppe 1:

Angehörige und Mitarbeiter von Hochschulen, von überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanzierten Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen und von juristischen Personen des öffentlichen Rechts, jeweils einschließlich ihrer Mitglieder, jede Staats-, Landes-, Universitäts-, Regional- und Fachhochschulbibliothek sowie jede öffentliche Bibliothek oder Spezialbibliothek, die überwiegend durch öffentliche Mittel
(d. h. ab 51 %) finanziert ist.

Nutzungsgruppe 2:

Selbstständige und Unternehmen, d.h. alle 'kommerziellen' Benutzer

Nutzungsgruppe 3:

Privatpersonen

Gebührentabelle

Bearbeitung/ Versandart Nutzungsgruppe 1a Nutzungsgruppe 1 Nutzungsgruppe 2 Nutzungsgruppe 3
Normalbearbeitung 72 h; Preise in EUR (Grundgebühr + Tantieme)
Fax- oder Postversand 6,50 (5,50 + 1,-) 7,50 (5,50 + 2,-) 21,- (9,- + 12,-) 9,50 (6,50 + 3,-)
Buchversand 9,- 9,- 14,- 10,-
Per E-Mail* 5,- (4,- + 1,-) 6,- (4,- + 2,-) 9,- + Lizengebühr des Verlages 9,50 (6,50 + 3,-)
Eilbearbeitung 24h; Preise in EUR (Grundgebühr + Tantieme + Eilzuschlag)
Fax- oder Postversand 11,- (5,50 + 1,- + 4,50) 12,- (5,50 + 2,- + 4,50) 27,- (9,- + 12,- + 6,-) 15,50 (6,50 + 3,- + 6,-)
Buchversand 15,- (9,- + 6,-) 15,- (9,- + 6,-) 20,- (14,- + 6,-) 16,- (10,- + 6,-)
Per E-Mail* 9,50 (4,- + 1,- + 4,50) 10,50 (4,- + 2,- + 4,50) 15,- (9,- + 6,-)+Lizenzgebühr des Verlages 15,50 (6,50 + 3,- + 6,-)
Super-Eilbearbeitung 3h, bei Bestelleingang bis 14 Uhr; Preise in EUR (Grundgebühr + Tantieme + Supereilzuschlag)
Faxversand 21,50 (5,50 + 1,- + 15,-) 22,50 (5,50 + 2,- + 15,-) 36,- (9,- + 12,- + 15,-) 24,50 (6,50 + 3,- + 15,-)
Per E-Mail* 20,- (4,- + 1,- + 15,-) 21,- (4,- + 2,- + 15,-) 24,- (9,- + 15,-)+Lizenzgebühr des Verlages 24,50 (6,50 + 3,- + 15,-)
(gültig ab 1.8.2012)

*E-Mail-Versand ist nur in Ausnahmefällen (pdf) möglich und muss im Einzelfall geprüft werden.

Zuschläge zu den Grundgebühren

  • Ab der 101. Seite wird erneut die Grundgebühr fällig.
  • Zuschläge für die Bestellung in einem nicht ZB MED-kompatiblen EDV-Format:
    Die oben aufgeführten Gebühren gelten für Bestellungen, die elektronisch und in einem mit der ZB MED vereinbarten elektronischen Standardformat aufgegeben werden. Für formlos eingehende Bestellungen wird jeweils ein Zuschlag von 4,00 Euro erhoben.
  • Zuschläge für Lieferung in unterschiedlichen Formaten:
  • Werden zusätzliche Lieferformen für die Zustellung des gleichen Dokuments gewünscht (Fax plus Post) wird ein Zuschlag von 5,00 Euro erhoben.

Reklamieren

Sollten Sie einmal Grund zu einer Reklamation haben, dann setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung: dokulieferung@zbmed.de

Dazu benötigen wir folgende Angaben: 

  • bibliographische Angaben des bestellten Dokuments
  • Bestelldatum
  • Bestellnummer
  • Bestellweg / Zugangssystem
  • Angaben zum Besteller

Bitte beachten Sie, dass die Reklamationsfrist 10 Werktage nach Zusendung der Lieferung oder 14 Werktage nach Bestellaufgabe beträgt. Nach Ablauf dieser Frist entfällt der Anspruch auf Nachlieferung vollständig.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Zur Kontaktliste